Weihnachts-Yogaferien 2019

Macht euch zum Jahresende das Geschenk des Intuitiven Yoga. Drei Yoga-Tage in der weiten Natur des Forellenhofs bei Riesewohld, am gemütlichen Buller-Ofen eurer Appartements, in besinnlicher Stimmung allein oder gemeinsam.

 

Vom 26. Dezember bis 28. Dezember lade ich Dich ein zu einer nach Innen gerichtete Asana-Praxis und zu Atem-Rituale, mit denen man Altes loslassen und Raum schaffen kann für das Neue.

 

Statt klassischem Workshop erwartet Dich eine Auszeit von Anspruch, von Erwartungshaltungen und Stress mit 4 x 2,5 erlebnisreichen Yogasessions, hervorragendem vegan-vegetarischem Essen (Ottolenghi-Style) und einem grundsätzlichen Gefühl von Freiheit. Alles kann, aber nichts muss.

 

Für den intimen Rahmen der Weihnachts-Yogaferien sind maximal 8 Anmeldungen möglich. Ich melde mich auf Deine interessierte Nachricht mit allen weiteren Informationen.

 

Für Anmeldung und Teilnahme gelten die AGBs wie unten beschrieben

In Vorbereitung: Teacher-Workshops

Du bist YogalehrerIn, willst entscheidende Übungs-Schritte weiter gehen und die achtsame Körperwahrnehmung tiefer durchdringen? Dann könnten meine 2 x 2,5-stündigen Teacher-Training-Workshops an 10 Wochenenden das Richtige für Dich sein.

 

 

Die Lehrer-Workshops "Basics des Intuitiven Yoga nach Vanda Scaravelli" werden in Hamburg und an Wochenenden stattfinden. Es ist das einzige Angebot dieser Art in Deutschland und in deutscher Sprache.

 

Ich teile mein Wissen aus der Intuitiven Yogapraxis mit allen …

 

… die nicht ihren Körper nutzen, um eine Asana zu "erreichen". Sondern die das Angebot der Asanas annehmen möchten, den Austausch mit dem eigenen Körper intensiver und heilsamer zu erleben

 

… die an den grundsätzlichen Besonderheiten des Intuitiven Yoga interessiert sind

 

… die lernen möchten, wie sie ihre SchülerInnen so sicher wie möglich durch interessante Unterrichtsstunden begleiten können

 

… die erleben möchten, wie man Körper "liest" und "Adjustments" so sanft wie effektiv ausführt.

 

Bei Interesse schickt mir gern unverbindlich eine Nachricht, ich melde mich persönlich mit Details und zum Stand der Planung. 

AGBs für Workshops und Yogareisen

 

Anmeldung und Stornos

 

Mit Deiner Buchung – auch per Email oder Social Media – akzeptierst Du diese AGBs, auf die Du in der Ankündigung hingewiesen wurdest. Die Anmeldung zu einem Workshop ist beidseitig verbindlich. Du hast Anrecht auf einen Platz beim jeweiligen Workshop und ich auf die fällige Workshop-Gebühr.

 

Nach Anmeldung erhältst Du eine Bestätigung mit allen weiteren Informationen. Ob Du die fällige Workshop-Gebühr umgehend nach Erhalt der Anmeldebestätigung überweist, oder ob Du meine Zusage für die Barzahlung vor Ort erhalten hast: In beiden Fällen gelten folgende Erstattung-/Stornierungs-Konditionen:

 

Einmal überwiesene Beträge oder schriftlich zugesagte Barzahlungen kann ich bei einer Stornierung Deinerseits nicht komplett zurückerstatten. Solltest Du nicht am Workshop teilnehmen können, kannst Du Deinen Platz an eine andere Person übergeben. Gib mir dazu rechtzeitig per Email Bescheid, wer statt Deiner kommt (mindestens 24 Stunden vor Workshop-Start).

 

Bei einer schriftlichen Stornierung (Email oder Post oder andere Kanäle) bis 8 Wochen vor Workshopbeginn erstatte ich die überwiesene Teilnahmegebühr abzüglich 10,- € Bearbeitungsgebühr. Ab 8 Wochen bis 10 Tage vor Beginn des Workshops erstatte ich 50 % des kompletten Workshopbeitrags.

Innerhalb der letzten 10 Tage vor Beginn des Workshops ist eine Erstattung des überwiesenen Workshopbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen.

War Barzahlung vor Ort vereinbart und bestätigt, ist eine Überweisung der jeweilig fälligen Ausfallgebühr an mich notwendig.

 

Ich behalte mir vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z. B. eigene Krankheit o.ä.) oder bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl den Workshop zeitlich zu verlegen, einen Ersatzlehrer zu stellen oder den Workshop abzusagen.

 

Bei einer zeitlichen Verlegung des Workshops kannst Du zwischen der Teilnahme am Ersatztermin oder einer vollständige Rückerstattung der bereits geleisteten Workshopgebühr wählen.

 

Sollte der Workshop von meiner Seite aus ersatzlos abgesagt werden, erstatte ich die Workshopgebühr natürlich zu 100 %.

 

Weitergehende Ansprüche an mich, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Workshops, bestehen nicht.