Workshop 2019 – 5. - 7. Juli

AKTUELL NUR WARTELISTE

 

Bei der Sommer-Auszeit im Privat-Naturpark Forellenhof Riesewohld  können Erfahrene im Intuitiven Yoga ihre Praxis vertiefen. Neugierige sammeln erste Erfahrungen mit diesem undogmatischen Ansatz – bei gutem Wetter begleitet von Hängematten-Lounging, Lagerfeuer, Ibiza Feeling am Pool mit den vielen Sonnen-Liegen oder von Spaziergängen im Wald.

 

Interessierte können sich ab sofort voranmelden. Alle Details erhaltet ihr per Email. Die Teilnahme ist beschränkt auf maximal 8 Yogaübende.

 

Anmeldungen über info@alkevonkruszynski.de.

 

ACHTUNG: Wenn ihr nichts von mir lest/hört, schaut bitte in eure Spam-Ordner, ich antworte immer!

 

AGBs für Workshops und Yogareisen

 

Anmeldung und Stornos

 

Mit Deiner Buchung – auch per Email oder Social Media – akzeptierst Du diese AGBs, auf die Du in der Ankündigung hingewiesen wurdest. Die Anmeldung zu einem Workshop ist beidseitig verbindlich. Du hast Anrecht auf einen Platz beim jeweiligen Workshop und ich auf die fällige Workshop-Gebühr.

 

Nach Anmeldung erhältst Du eine Bestätigung mit allen weiteren Informationen. Ob Du die fällige Workshop-Gebühr umgehend nach Erhalt der Anmeldebestätigung überweist, oder ob Du meine Zusage für die Barzahlung vor Ort erhalten hast: In beiden Fällen gelten folgende Erstattung-/Stornierungs-Konditionen:

 

Einmal überwiesene Beträge oder schriftlich zugesagte Barzahlungen kann ich bei einer Stornierung Deinerseits nicht komplett zurückerstatten. Solltest Du nicht am Workshop teilnehmen können, kannst Du Deinen Platz an eine andere Person übergeben. Gib mir dazu rechtzeitig per Email Bescheid, wer statt Deiner kommt (mindestens 24 Stunden vor Workshop-Start).

 

Bei einer schriftlichen Stornierung (Email oder Post oder andere Kanäle) bis 8 Wochen vor Workshopbeginn erstatte ich die überwiesene Teilnahmegebühr abzüglich 10,- € Bearbeitungsgebühr. Ab 8 Wochen bis 10 Tage vor Beginn des Workshops erstatte ich 50 % des kompletten Workshopbeitrags.

Innerhalb der letzten 10 Tage vor Beginn des Workshops ist eine Erstattung des überwiesenen Workshopbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen.

War Barzahlung vor Ort vereinbart und bestätigt, ist eine Überweisung der jeweilig fälligen Ausfallgebühr an mich notwendig.

 

Ich behalte mir vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z. B. eigene Krankheit o.ä.) oder bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl den Workshop zeitlich zu verlegen, einen Ersatzlehrer zu stellen oder den Workshop abzusagen.

 

Bei einer zeitlichen Verlegung des Workshops kannst Du zwischen der Teilnahme am Ersatztermin oder einer vollständige Rückerstattung der bereits geleisteten Workshopgebühr wählen.

 

Sollte der Workshop von meiner Seite aus ersatzlos abgesagt werden, erstatte ich die Workshopgebühr natürlich zu 100 %.

 

Weitergehende Ansprüche an mich, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Workshops, bestehen nicht.