Workshop-Themen 2023 (Zoom)

HAPPY HÜFTEN
Sind sie das Drehkreuz unserer Vitalität und Bewegungsfähigkeit: die Hüften, über die jeder körperliche Bewegungsimpuls läuft. Deshalb ist jede Hüfte mit 31 Muskeln verbunden, die sowohl zu den Oberkörper-Bestandteilen Core-Gürtel, Brustkorb, Arme und Kopf hin und zurück führen. Als auch hüftabwärts den Oberkörper mit den Füßen, Knien, Beinen verbindet. 
Da wir alle viel zu viel und lange sitzen, verkleben also in diesem spannenden Bereich des Körpers täglich wesentliche Bewegungsbahnen. Um sie wieder geschmeidiger und elastischer werden zu lassen, sind sanfte Asana-Erkundungen eine sehr gute Hilfe. Denn in diesem Bereich ist zwar Bewegung elementar; die Gefahr von Überdehnung und Destabilisierung durch zu intensives "Stretching" isst aber ebenfalls präsent. 
Mit geeigneten, achtsamen Erkundungen im Sitzen, Stehen, Liegen trainieren wir das harmonische Zusammenspiel der Hüft-Muskelgruppen, so dass schon aus diesem Körperteil eine gesund, agile und intelligente Wirbelsäule wie von selbst nach oben wachsen kann.
21. Januar 2023, 9 - 11-30 Uhr , zur Anmeldung gern Kontakt aufnehmen …
ERDUNG
Die Füße – im innigen Kontakt mit der Erde unter uns – sind die Basis jeder Bewegung. Je tiefer ihr euch auf die Verbindung einlassen könnt, desto stabiler, aber auch desto leichter ist eure Haltung.
In diesem Workshop lernt ihr, euch auf das Zusammenspiel von Schwer- und Fliehkraft einzulassen, mit dessen Hilfe ihr alle Asanas ohne unnötigen Kraftaufwand und mit maximal flexibler Wirbelsäule erkunden könnt. Ein völlig neues Körpergefühl, vertrauensvoll verbunden und graziös …
25. März 2023, 9 - 11.30 Uhr, zur Anmeldung gern Kontakt aufnehmen …
HEAVY ROTATION
Absolute Befreiung der Mitte, einmal entlang unserer Lebensachse … die vielen Segnungen der Rotations-Asanas, geboren aus einer zuvor maximal entspannten und langen, flexiblen Wirbelsäule … es gibt wohl keinen Workshop, nach dem ihr größer, weiter, gelöster in den Rest des Tages starten könnt.
3. Juni 2023, 9 - 11.30 Uhr, zur Anmeldung gern Kontakt aufnehmen …
VAGUSNERV (Herbst)
Ein funktionaler, optimal gestärkter Vagusnerv hat fast zu viele positive Auswirkungen, als ein Workshop vermitteln kann. Deshalb werde ich erneut einen Vagusnerv-Fokusworkshop anbieten.
Bei regelmäßigem Training hilft ein kräftiger Vagusnerv u. a. …
… dunkle Gedanken und Gefühle aufzuhellen (oder zu verhindern)
… euren Organismus entzündungsfrei zu halten, sprich:
… das Immunsystem zu stärken
… Stress zu reduzieren (weil der ständige Fight-and-Flight-Modus eine mächtige Gegenwehr bekommt) 
… Resilienz aufzubauen sowie …
… Selbstliebe und soziale Kompetenz zu steigern.
Kurzum: Wer weiß, welche Werkzeuge aus Yoga und Achtsamkeits-Techniken den Vagus-Tonus kräftigen, genießt ein rundum schönes Leben!
14. Oktober 2023, 9 - 11.30 Uhr, zur Anmeldung gern Kontakt aufnehmen …

AGBs für Workshops und Yogareisen

 Anmeldung und Stornos

 

Mit Deiner Buchung – auch per Email oder Social Media – akzeptierst Du diese AGBs, auf die Du in der Ankündigung hingewiesen wurdest. Die Anmeldung zu einem Workshop ist beidseitig verbindlich. Du hast Anrecht auf einen Platz beim jeweiligen Workshop / Teacher Training und ich auf die fällige Gebühr.

 

Nach Anmeldung erhältst Du eine Bestätigung mit allen weiteren Informationen. Ob Du die fällige Workshop-Gebühr umgehend nach Erhalt der Anmeldebestätigung überweist, oder ob Du meine Zusage für die Barzahlung vor Ort erhalten hast: In beiden Fällen gelten folgende Erstattungs-/Stornierungs-Konditionen:

 

Einmal überwiesene Beträge oder schriftlich zugesagte Barzahlungen kann ich bei einer Stornierung Deinerseits nicht komplett zurückerstatten. Solltest Du nicht am Workshop / Training teilnehmen können, kannst Du Deinen Platz an eine andere Person übergeben. Gib mir dazu rechtzeitig per Email Bescheid, wer statt Deiner kommt (mindestens 48 Stunden vor Workshop-Start).

 

Bei einer schriftlichen Stornierung (Email oder Post oder andere Kanäle) bis 10 Wochen vor Workshop-Beginn erstatte ich die überwiesene Teilnahmegebühr abzüglich 10,- € Bearbeitungsgebühr. Ab 10 Wochen bis 28 Tage vor Beginn des Workshops / Trainings erstatte ich 50 % des kompletten Anmeldebeitrags.

Innerhalb der letzten 28 Tage vor Beginn des Workshops / des Trainings ist eine Erstattung des überwiesenen Anmeldegebühr ausnahmslos ausgeschlossen.

War Barzahlung vor Ort vereinbart und bestätigt, ist eine Überweisung der jeweilig fälligen Ausfallgebühr an mich notwendig.

 

Ich behalte mir vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z. B. eigene Krankheit o.ä.) oder bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl den Workshop zeitlich zu verlegen, einen Ersatzlehrer zu stellen oder den Workshop / das Training abzusagen.

 

Bei einer zeitlichen Verlegung des Workshops / Trainings kannst Du zwischen der Teilnahme am Ersatztermin oder einer vollständige Rückerstattung der bereits geleisteten Anmeldegebühr wählen.

 

Sollte der Workshop / das Training von meiner Seite aus ersatzlos abgesagt werden, erstatte ich die Anmeldegebühr natürlich zu 100 %.

 

Weitergehende Ansprüche an mich, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Workshops, bestehen nicht.