Jede Woche Zoom-YOGA

 

Jede Woche könnt ihr in zwei Unterrichts-Varianten nach den Prinzipien des Intuitiven Yoga per Zoom mit mir üben.

 

Am Dienstag unterrichte ich ab 18 Uhr eine halbe Stunde mobilisierende Yoga-Moves, gefolgt von einer halben Stunde regenerativem Yoga Nidra.

 

Immer donnerstags leite ich von 18.30 bis ca. 20.15 Uhr das Intuitive Yoga nach Vanda Scaravelli als vertiefende Session an, manchmal nach Fokusthemen wie Hüften, Schultergürtel oder Bolster-Yoga.

 

An beiden Terminen könnt ihr nach Anmeldung jederzeit teilnehmen, nutzt dafür (oder für Fragen dazu) gern meine Kontakt-Möglichkeit. Die Preise für meine Unterrichts-Angebote findet ihr als Download-DF hier.

 

Einschränkungen physischer oder mentaler Natur sind kein Hindernis, allerdings solltet ihr mit mir vorab darüber sprechen.

 

Ihr möchtet gern etwas intensiver üben?

Wissen, welche Workshops in Planung sind?

Spezielle Themen aus dem Yoga-Kosmos tiefer durchdringen?

Bei Online-Workshops euren BodyMind neu kennenlernen?

Über den Button kommt ihr direkt zu meinen nächsten Intensiv-Angeboten!.

BODYMIND-TREATMENTS

Nach über 20 Jahren Yogapraxis und 10 Jahren des Unterrichtens biete ich ab 2023 zwei zusätzliche Formen der Körperarbeit an.

 

Sie sind als logische Ergänzung aus meiner langjährigen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern entstanden.

 

Mehr zur DEEP RELAX THERAPY sowie zum gezielten Aufbau-Training für die Füße erfahrt ihr auf meiner TREATMENT-Seite sowie im Blog.

 

Für Fragen und Terminabsprachen meldet euch gern über meine Kontakt-Möglichkeit.

Yoga als BodyMind-Erfahrung

THINGS DON'T GROW

IF YOU DON'T BLESS THEM WITH YOUR PATIENCE

 

Mein Unterricht ist inspiriert von den Prinzipen der Yoga-Revolutionärin Vanda Scaravelli. Jede Session ist eine Reise in euren individuellen BodyMind mithilfe von Atem, Schwerkraft und Zeit.

 

 

Präsenzunterricht gebe ich über Einzelstunden und in Wochenend-Workshops..

 

Online könnt ihr diesen einzigartigen Ansatz  über ZOOM mit mir üben.. 

 

Mehr zu den einzelnen Zoom-Angeboten erfahrt ihr unter den Links:

:

In Gruppen (einmal wöchentlich,

 

In Einzelstunden anytime auf Anfrage.

 

In Workshops.

 

 

Infos zu den Prinzipien hinter diesem besonderen Yoga-Ansatz findet ihr hier.

 

Ich unterrichte in Deutsch, Englisch und Spanisch. Um zu erfahren, nach welcher Philosophie ich unterrichte und wer ich bin, könnt ihr hier weiterlesen ;)

THE YOGA COACH

Ich berate zu allgemeinen und spezifischen Fragen, die im Laufe einer Yogapraxis auftauchen.

 

Ob du mit einer Übungspraxis beginnen möchtest, nach längerer Pause neu einsteigen oder Inhalte vertiefend verstehen möchtest: Bei Interesse an einem individuellen Yoga Coaching (ab 30 min) melde Dich gern mit einer ersten Idee zu deinem Thema. Dann klären wir telefonisch die Details Deines Coachings-Gesprächs inkl. des zeitlichen Bedarfs.

 

Wann macht ein individuelles Online-Yoga-Coaching Sinn?

 

- Nach einer Verletzung

– Bei körperlichen Einschränkungen jeder Art

_ Zur Orientierung, welches Yoga-Üben in welcher Lebensphase für dich passt

_ Wenn Probleme in der Übungspraxis auftauchen

– Wenn du Fragen zu Asanas und Umsetzung hast

– Wenn Du unsicher bis, ob die aktuelle Übungspraxis / der Yogastil das ist, was Du gesucht hattest.

 

Ich arbeite dabei sowohl mit FaceTime als auch per Skype – solltest Du nur allgemeine Fragen haben ohne Wunsch nach  Anleitungen oder Übungs-Vorschlägen, können wir auch rein telefonisch arbeiten. 

Mein Yoga in der Presse

Hamburg, 9. September 2019 – Ich freue mich natürlich sehr, wenn über diesen Ansatz in der Presse berichtet wird. Die Hamburger Journalistin Genevieve Wood hat über ihre persönliche Schnupper-Erfahrung einen. Artikel im HAMBURGER ABENDBLATT veröffentlicht

 

Sie hat sich als absoluter Yoga-Neuling auf eine erste Stunde in der Körperbeobachtung aka Achtsamkeit eingelassen. Denn erst mit einer tiefen Kenntnis der individuellen Körperbefindlichkeit erkundet man die Yoga-Asanas irgendwann wirklich intuitiv.

 

Deshalb lernt man sich in der Arbeit vor allem "von innen kennen". Dann übt man während der Yogapraxis nämlich erst wirklich in Richtung eigene Mitte, ob in Hund, Krieger, Brücke oder Shavasana.

 

Follow me

WIRBELSÄULE FIRST

Das Intuitive Yoga, wie ich es unterrichte, fokussiert auf die Wirbelsäule und das tiefe Gewebe(gedächtnis).

 

Beide adressiert mein Unterricht über bewusst geführten Atem und achtsame Bewegung im Austausch mit der Schwerkraft, aber auch mit Geduld und viel Wohlwollen gegenüber den eigenen körperlichen und mentalen Gegebenheiten.. 

 

So bleibt (oder wird) die Wirbelsäule als wichtigste strukturgebende Konstruktion (unser Daten-Highway) aktiver in der Wahrnehmung, sie entwickelt sich geschmeidig, "juicy", der BodyMind wird präsent, graziös und rundum elastisch..

 

Die intuitive Reise in eine yogaorientierte Bewegung kann eine Möglichkeit sein, im Gewebe gespeicherte Erfahrungen zu adressieren. Und sie hinter sich zu lassen. Denn alles, was wir erleben (oder verpassen!), kann gesunde, flexible Körper nachteilig verändern. Das reicht von Verhärtungen über Blockaden (auch emotionaler Natur) bis zu Deformierungen der Wirbelsäule und der aus ihr entstandene Gliedmaßen und Muskelgruppen.

 

Auf leichte und spielerische Weise – unterstützt durch Atem, Körperkontakt / Hands-on-Arbeit und Einlassen auf die Schwerkraft – folgen meine Schüler_innen der "Einladung", ihren BodyMind für einen gesunden Umgang mit der intuitiven Yogapraxis zu öffnen. Ausgehend von einer "befreiten" Wirbelsäule erkunden wir die unendlichen Möglichkeiten der Asanas. Dieser Ansatz des Loslassens erfordert Hingabe, Geduld und Kontinuität in der Praxis.

 

Ziel ist immer die spürbare Transformation, unterstützt durch die Bewegungen im Intuitiven Yoga, im Kontakt mit Erde, Atem, Wirbelsäule und den daraus resultierenden, öffnenden Impulsen für das Fasziengewebe. 

 

Aber merke: Macht es keinen Spaß – dann ist es nicht Yoga ;))